Hier mal ein paar Bilder von der Entstehung einer Piper Cup J-3 im Maßstab 1:6 aus einem Baukasten von SIG. Das Modell wurde von unserem Vereinskollegen Adolf Pohl gebaut, der dazu ein paar Baustufenfotos und Kommentare bereitgestellt hat.

Der recht günstige Bausatz zeigt leider ein paar Schwächen, so dass beim Bau improvisiert werden musste, bzw. einzelne Bauabschnitt geändert wurden.

Weiterlesen: Cup J-3 von SIG

Die Entstehungsgeschichte eines JetCO XL

Nach langem Überlegen, ob auch die Jetfliegerei was für mich ist, bin ich zu einer Antwort gekommen: „Ja". Nur diese Antwort hat eigentlich nur neue Fragen aufgeworfen. Was für ein Modell soll es sein? Was für eine Turbine, Fahrwerk,...? Als Turbinenneuling steht man da erst mal vor einem Haufen Entscheidungen.

Am Anfang stand die Qual der Wahl...... welches Modell?

Weiterlesen: JetCo XL von PAF

Nach sehr, sehr langen Überlegungen, was das nächste "Großprojekt" werden soll, habe ich mich auf eine Britten Norman BN-2 festgelegt. Der Grund war dabei weniger das eigentliche Aussehen, als vielmehr eine Reihe von Vorgaben, die ich mir selber gestellt habe. So sollte die Maschine auf jeden Fall alltagstauglich und "schnell" zu bauen sein.

Alltagstauglich: Damit meine ich, dass das Modell nicht nur für Flugtage eingesetzt werden soll (das ist derzeit überhaupt nicht vorgesehen), sondern an schönen Wochenenden ohne viel Aufwand startklar ist und gutmütig fliegt.

Weiterlesen: Islander BN-2 Eigenbau 1:4

Eine Mudry CAP 10 von Airfly entsteht.

Der Baukasten:
Nach langen Überlegungen, was ich als nächstes für ein Modell baue, habe ich mich für die CAP 10 b von Airfly entschieden. Nach ca. 3 Wochen Lieferzeit wurde dann ein riesiger Karton geliefert, in dem der Bausatz fein säuberlich verpackt war. Die erste Durchsicht zeigte, dass keinerlei Beschädigungen zu finden waren und alle Teile einen guten Eindruck machten.

Weiterlesen: CAP 10 von Airfly

Hier ist der Baubericht meiner Corsair-F4U von Black Horse (ARF Modell).

Erstellt von Guido Eckstein.

Das Modell kam in zwei großen Kartons bei mir an. Schnell mal ausgepackt und die Einzelteile begutachtet. Typisch ARF, aber eine sehr gute Qualität.

Zuerst habe ich die Decals auf den Rumpf aufgebracht.

Weiterlesen: Corsair-F4U von Black Horse